Warum ist die Banane grün?

Warum ist die Banane grün?

Ist in der Überschrift ein Schreibfehler, denn Bananen kaufen wir doch immer eingehüllt in gelber Schale? Ja, wenn wir in deutschen Supermärkten Bananen kaufen, dann springen sie uns meist in sattem Gelb in´s Auge. Aber natürlich werden sie grün geerntet, da sie oft einen langen Weg in den Norden vor sich haben und dort ankommen sollen, bevor sie matschig und ungenießbar sind.

Ich dachte vor unserem Umzug nach Panama ursprünglich, dass man so mit Bananen in ihren natürlichen Anbaugebieten nicht verfahren müsste, und sie stattdessen gelb und reif pflückt und auf die Ladentheke packt. Weit gefehlt, denn auch im Früchte-Paradies Panama holt man trotz kurzer Wege zu einheimischen Verbrauchern die Bananen grün von der Staude! Ok, hellgrün, aber keinesfalls gelb. Die Hauptgründe dafür sind klein bis winzig und gefräßig: Vögel & Insekten. Sofern sich eine erste Spur von Reife zeigt, die Bananenschale sich also gelb färbt, fällt Getier über die Früchte her, wie man hier im „Vorher-nachher-Vergleich“ erkennen kann.

Ist in der Überschrift ein Schreibfehler, denn Bananen kaufen wir doch immer eingehüllt in gelber Schale? Ja, wenn wir in deutschen Supermärkten Bananen kaufen, dann springen sie uns meist in sattem Gelb in´s Auge. Aber natürlich werden sie grün geerntet, da sie oft einen langen Weg in den Norden vor sich haben und dort ankommen sollen, bevor sie matschig und ungenießbar sind.

Ich dachte vor unserem Umzug nach Panama ursprünglich, dass man so mit Bananen in ihren natürlichen Anbaugebieten nicht verfahren müsste, und sie stattdessen gelb und reif pflückt und auf die Ladentheke packt. Weit gefehlt, denn auch im Früchte-Paradies Panama holt man trotz kurzer Wege zu einheimischen Verbrauchern die Bananen grün von der Staude! Ok, hellgrün, aber keinesfalls gelb.

Die Hauptgründe dafür sind klein bis winzig und gefräßig: Vögel & Insekten. Sofern sich eine erste Spur von Reife zeigt, die Bananenschale sich also gelb färbt, fällt Getier über die Früchte her, wie man hier im „Vorher-nachher-Vergleich“ erkennen kann.

Hinzugefügt werden muss natürlich, dass die Bananen auf den Bildern nicht aus einem Gebiet industrieller Massenproduktion stammen, weshalb sie nicht chemisch behandelt werden. Und dann nimmt eben die Natur ihren freien Lauf…was man auch schmecken kann, wenn man schneller an den (fast) reifen Bananen ist als die Vögel und Insekten.:-) Diese ursprünglichen Bananen sind nämlich zumeist kleiner, dicker und gerader als ihre Namensvetter in deutschen Supermarktregalen. Obwohl sie rein äußerlich den „Schönheitswettbewerb“ gegen Letztgenannte nicht gewinnen können, schmecken sie deutlich besser: sie sind aromatischer und mit einer milden Süße ausgestattet, also nichts für Zuckersüchtige, sondern eher etwas für ernährungsbewusste Feinschmecker!

Und das hier unten sind übrigens Kochbananen, die so heißen, weil man sie kochen kann…oder auch braten…und natürlich auch roh essen kann. Aber ich mag sie in Kokosfett angebraten am liebsten. :-) Aber auch jene Artverwandten der klassischen Banane kommen nicht gelb in die Tüte, sondern hellgrün…

Hinzugefügt werden muss natürlich, dass die Bananen auf den Bildern nicht aus einem Gebiet industrieller Massenproduktion stammen, weshalb sie nicht chemisch behandelt werden. Und dann nimmt eben die Natur ihren freien Lauf…was man auch schmecken kann, wenn man schneller an den (fast) reifen Bananen ist als die Vögel und Insekten :-). Diese ursprünglichen Bananen sind nämlich zumeist kleiner, dicker und gerader als ihre Namensvetter in deutschen Supermarktregalen. Obwohl sie rein äußerlich den „Schönheitswettbewerb“ gegen Letztgenannte nicht gewinnen können, schmecken sie deutlich besser: sie sind aromatischer und mit einer milden Süße ausgestattet, also nichts für Zuckersüchtige, sondern eher etwas für ernährungsbewusste Feinschmecker!

Und das hier unten sind übrigens Kochbananen, die so heißen, weil man sie kochen kann…oder auch braten…und natürlich auch roh essen kann. Aber ich mag sie in Kokosfett angebraten am liebsten.:-) Aber auch jene Artverwandten der klassischen Banane kommen nicht gelb in die Tüte, sondern hellgrün…

Hasta luego!

Dietmar

Du bist verunsischert und möchtest konkrete Handlungsalternativen für Dich erfahren, dann melde Dich jetzt bei mir! Ich freue mich!

Copyright 2020 by chancen-geber.com